Lesetag

Am 14. Februar fand in der 2. und 4. Stunde der Lesetag statt. 
Die 3. und 4. Klassen lasen den 1. und 2. Klassen aus Büchern vor. Zuvor wurde in den 3. und 4. Klassen fleißig das Texte lesen geübt. Die „Großen“ und die „Kleinen“ waren aufgeregt, als sich die Patenklassen gegenseitig besuchten.
 
Es wurden kurz die Bücher vorgestellt und die 1. und 2. Klässler ordneten sich einem Buch zu, welches sie interessant fanden. Dann ging es auch los. Auf Decken und Kissen wurde es sich gemütlich gemacht und es wurde vorgelesen, die Bilder in den Büchern gezeigt und auch Zwischenfragen jederzeit beantwortet.
 
In den Klassen herrschte ein aktives Gemurmel. Einige Kinder konnten auch mehrere kleine Geschichten hören und wechselten so einige Male die Plätze.

Am Anfang der 3. Stunde gingen die Kinder wieder zurück in ihre Klassen und besprachen mit den Lehrkräften die vorgelesenen Bücher, den Ablauf der Lesestunde und wie die Kinder den Lesetag gefunden haben.

In der 4. Stunde durften gute Leser den Vorschulkindern Bücher vorlesen. Das war ein besonderes Highlight. Es gab von allen Seiten ein positives Feedback – ein toller Lesetag!

 

Grundschule mit Vorschulklassen in Hamburg